Dokumentieren Sie kinderleicht die Arbeitszeit mit einer Zeiterfassung

Wenn Mitarbeiter nach Stunden bezahlt werden, muss die geleistete Arbeitszeit auch dokumentiert werden. Eine solche Dokumentation macht man am einfachsten über eine Zeiterfassung. Hierzu gibt es verschiedene Systeme, wie der nachfolgende Infoartikel zum Thema aufzeigt.

Die Zeiterfassung

Sei es für die Lohnabrechnung, für die Kontrolle der Einhaltung der Arbeitszeiten, der Pausen oder als Dokumentation der Arbeitszeit hinsichtlich dem Mindestlohn, es kann eine Vielzahl an Gründe für eine Zeiterfassung geben. Während man früher zur Erfassung der Arbeitszeit klassische Stempelkarten eingesetzt hat, setzen heute viele Unternehmen auf die technischen Möglichkeiten die eine Zeiterfassung bietet. So gibt es auch heute noch die klassische Stechuhr, über die man den Arbeitsbeginn, die Pausenzeiten und den Arbeitsende dokumentieren kann. Doch während man früher mit Papierkarten und dem Aufdruck von Datum und Uhrzeit gearbeitet hat, geht heute das alles elektronisch.

Systeme bei der Zeiterfassung

zeiterfassungSo erfolgt die Zeiterfassung heute elektronisch mittels einem Lesegerät und einer Chipkarte. Je nach System muss man entweder die Chipkarte an das Lesegeräte halten oder in das Lesegerät einführen. Die jeweils aktuellen Daten wie Datum und Uhrzeit werden dann dokumentiert. Im Vergleich zu früher hat ein solches System, gerade für die Geschäftsführung einen sehr großen Vorteil. So muss man nämlich nicht mehr einzeln Papierkarten auswerten oder es besteht die Gefahr, dass einfach gestempelt wird oder eine Stechkarte verschwindet. Denn bei der elektronischen Zeiterfassung werden alle Daten die erfasst werden, zentral an ein System gesendet.

Gerade dadurch kann man leicht die Daten für die Lohnbuchhaltung übernehmen oder einfach zu Dokumentationszwecken speichern. Und die Sicherheit ist bei der elektronischen Zeiterfassung höher, da nur der Mitarbeiter eine solche Erfassung durchführen kann, der auch über die entsprechende Karte verfügt. Dadurch ist ein Missbrauch bei der Erfassung der Arbeitszeit deutlich erschwert.

Kauf von Systemen für die Zeiterfassung

Bei den Systemen für die Zeiterfassung gibt es große Unterschiede. Sei es in der Größe vom System, also den Scannern und den Chipkarten, aber auch in den einzelnen Funktionen. Gerade hinsichtlich der weiteren Verarbeitung der Daten, können die Funktionen nicht unwesentlich sein. Mit den Unterschieden die es bei den Systemen gibt, ergeben sich auch Preisunterschiede. Gerade aufgrund von diesen Umständen, sollte man bevor man sich für ein System der Zeiterfassung entscheidet, die Hersteller mit ihren Angeboten vergleichen. Möglich ist die Durchführung von einem solchen Vergleich über das Internet. Hier bieten verschiedene Hersteller umfangreiche Informationen an, die einen Vergleich erlauben. Über diesen Weg kann man am einfachsten und schnellsten ein System auswählen, was für den eigenen Bedarf auch passt.

Elektronische Lösungen für die Zeiterfassung erhalten Sie unter: https://www.digital-zeit.de/Loesungen/Zeiterfassung.html