Ein Sofortkredit ist kinderleicht!

sofortkreditWenn man schnell Geld benötigt über dieses aber nicht verfügt, bietet sich ein Sofortkredit an. Was einen solchen Kredit auszeichnet und was man hierbei beachten muss, kann man nachfolgend in diesem Ratgeber erfahren.

Das ist ein Sofortkredit

Sicherlich wird sich so mancher Leser fragen, was für einen Unterschied gibt es zwischen einem Kredit und einem Sofortkredit? Die Antwort darauf ist relativ simpel, es ist die Schnelligkeit. Je nach Bank oder Finanzdienstleister dauert die die Zeit zwischen Bearbeitung und Auszahlung entweder nur wenige Stunden oder Tage. Doch es gibt aber noch einen weiteren Unterschied, nämlich die maximale Höhe von einem Kredit. Je nach Bank ist diese bei einem sofortigen Kredit auf 2500.00 bis maximal 5000.00 Euro begrenzt. Bis auf diese beiden Punkte gibt es bei einem sofortigen Kredit keine Unterschiede zu einem normalen Kredit.

Keine Unterschiede bei einem Sofortkredit

Wenngleich sich die Bearbeitung bei einem Sofortkredit durch Schnelligkeit bemerkbar macht, muss man trotzdem Sicherheiten bieten. Das bedeutet, man muss auch bei einer geringen Summe wie es bei einem solchen Kredit üblich ist, muss man seine Bonität nachweisen. Das heißt, man braucht nicht nur eine saubere Schufa oder Bürgen, sondern auch Sicherheiten wie Grundbesitz und ein Einkommen. Erfüllt man diese Punkte nicht, wird man in der Regel einen solchen Kredit nicht bekommen. Auch kann sich die Bearbeitung von einem Kredit deutlich verzögern, wenn es von der Bank Zweifel an der Kreditwürdigkeit gibt.

Vergleichen bei einem Sofortkredit

Auch wenn man schnell Geld braucht, sollte man nicht sorglos seinen Kredit beantragen. Den wie schon kurz angedeutet, gibt es Unterschiede nicht nur bei der Kredithöhe, sondern auch zum Beispiel bei den Zinsen oder zum Beispiel bei der Tilgungsdauer. Gerade die Zinsen sollte man nicht vernachlässigen, da diese einen Kredit erheblich verteuern können. Auch sollte immer im Blick haben, ob weitere Gebühren anfallen. Beispielhaft sind hier Gebühren für die schnelle Bearbeitung oder für eine Kreditausfallversicherung. Auch diese Gebühren können einen Kredit verteuern. Damit man hier nicht eine Kostenfalle tappt, sollte man vor dem Abschluss einen Vergleich über das Internet durchführen. Durch einen solchen Vergleich werden die einzelnen Daten zu den Krediten, aber auch die Anzahl der unterschiedlichen Angebote sichtbar. Auf dieser Basis kann man dann die Kredite auf der Basis der bereits genannten Punkte, wie zum Zinsen, Kredithöhe und Tilgungsdauer, aber auch nach Gebühren vergleichen. Der Vorteil der sich daraus ergibt, man hat nicht nur einen guten Überblick, sondern kann so einen günstigen Sofortkredit ohne hohen Kosten finden.

Sofortkredit – Ihr Ansprechpartner